Vreni Schneider Sport

Ihr Sportfachgeschäft in Glarus Süd seit 1970



Geschichte

Das Sportgeschäft befindet sich in der zweiten Generation der Familie Schneider.
1970 gründete Kaspar Schneider ein kleines Geschäft mit einer Auswahl von diversen Hartwaren.
Schneider Schuhe und Sport hiess es damals.

Als dann 1984 die grosse Skikarriere, von seiner jüngsten Tochter Vreni begann, kamen immer mehr Touristen nach Elm, um zu sehen wo Vreni aufgewachsen ist.

1987 beschlossen Vreni und ihr älterer Bruder Heiri, zusammen das Geschäft zu übernehmen und auszubauen. Und ab sofort wurde das Geschäft nach unserem Goldvreni benannt.
Danach gab es nicht nur Hartwaren sondern auch Textil für Sommer und Winter.

Während Vreni eine der besten Skifahrerin auf der Welt wurde, kümmerten sich ihr Bruder Heiri und seine Frau Maya um das Geschäft.
2001 zog sich Vreni aus dem Geschäft zurück und heute führen es Maya und Heiri Schneider.

Nach dem Rücktritt vom aktiven Ski Rennsport ist mit Anja Schneider seit Januar 2019 bereits die dritte Generation im Familienbetrieb beteiligt. Anja führt zusammen mit Ihren Eltern das Geschäft im Dorf und ist Verantwortlich für das Rent Center bei den Sportbahnen. Nebenbei ist Anja unterwegs als Trainerin und betreibt mit Ihrem Freund die Rennschule skiers.ch.